Saisonabschlusstour

Am 9. Oktober haben wir die Saison mit einer Abschlusstour beendet. Durch die Ferienzeit und schlechtes Wetter bedingt waren wir leider nur zu dritt.

bildschirmfoto-2016-10-14-um-17-13-39

Es ging vom Treffpunkt in Roydorf auf den Spuren unser eigenen RTF Strecke westlich von Lüneburg vorbei nach Süden über Kichrgellersen, Heiligenthal, Rettmer und Emsen nach Barnstedt. Von dort ging es nach Westen nach Beetzendorf, wo wir einen Einkehr im Landgasthof geplant hatten. Da wir aber die ganze Zeit über im leichten Regen unterwegs waren, haben wir davon abgesehen und haben uns über Marxen am Berge und Putensen auf auf den Rückweg gemacht. Über Salzhauses und Vierhöfen ging es weiter durch die Felder nach Luhdorf, wo wir die Tour beendet haben. Leider hat der Regen bis zum Schluss nicht aufgehört, so dass es für das Material ein echter Härtetest war.

img_0869

img_0868

Aktuelle Termine

– Training: Aufgrund der früh einsetzenden Dunkelheit entfällt das Mittwochstraining. Trainingsfahrten nach individueller Absprache.

– Das Hallen – Wintertraining startet am 20. Oktober um 20:00 Uhr in der Sporthalle Hanseschule. Leitung Sabrina

– 09.10. Saisonabschlussfahrt. Leitung Kai Donker. Kai bittet um Anmeldung bis zum 05.10.

– 15.10. Hamburg -> Berlin. Stephan und Kai viel Erfolg dabei.

– 14.10. Laternenumzug. Start 19:00 Uhr Krayenkampsweg Stöckte. http://www.hsvstoeckte.de/index.php/component/eventlist/details/30-laternenumzug?Itemid=101

– 15.10. Hansa Jazz im Marstall Winsen. Einlass 19:30 Uhr.Jazz Lips mit Gregor Boyd. http://www.hsvstoeckte.de/index.php/veranst/hansajazzmen
Weihnachtsfeier: 10.12. 18:00 Uhr Gasthof Alpers in Luhdorf

2909 Höhenmeter in 3 Tagen

8 Radsportler im Kurhessischem Bergland

Das diesjährige Radsport – Wochenende führte uns in das Kurhessische Bergland. Am 3. Juni kamen wir mittags mit unserem top gepflegten Vereinsbus (danke Wolfgang) in Rotenburg an der Fulda an. Schnell das Gepäck im Hotel abgegeben, ein kleiner Imbiss beim Bäcker, und schon ging es auf die erste Tour. Tilman, der hier aufgewachsen ist, hat 3 sehr schöne Routen ausgearbeitet.

Am Freitag fuhren wir eine Schleife westlich von Rotenburg a.d.F. Auf 66 Kilometer hatten wir 880 Höhenmeter zu bewältigen. Wir fuhren auf wenig befahrenen Straßen und hatten dabei 5 Anstiege. Unterwegs stärkte uns ein Windbeutel, der allerdings beim folgenden Anstieg (13%) einigen schwer im Magen lag. Der Regen verschonte uns, trotz schlechter Vorhersage. Abends Pasta, elektrolythaltige Getränke und Fachgespräche…

Am Samstag hatte Tilman eine Tour nördlich von Rotenburg ausgearbeitet. Diese war 102 Kilometer lang und hatte 1355 Höhenmeter. Auch heute wieder kleine, wenig befahrene Straßen durch wunderschöne Berglandschaft. Nach 56 Kilometer erreichten wir den Hohen Meissner mit 708 m Höhe. Der 7 km lange Anstieg hatte eine Steigung zwischen 10 und 17%. Nachdem wir uns oben gesammelt haben, stärkten wir uns bei Käsekuchen oder Ahle Wurst. Es folgte eine rasante Abfahrt und heiße Reifen… Bis Rotenburg noch ein paar Anstiege durch traumhafte bergige Landschaft. Abends wurden natürlich die Energie Speicher wieder aufgefüllt.

Für Sonntag hatte Tilman eine Tour im Osten von Rotenburg vorbereitet. Die Sonne schien und so waren die 60 Kilometer ein perfekter Abschluss. Auch heute wieder kaum Verkehr. Dafür 4 längere Anstiege mit 674 Höhenmeter mit toller Straßenführung. Am frühen Nachmittag waren wir wieder am Hotel, schnell geduscht, die Räder im Bus verstaut und die Heimreise angetreten.

P1090094

P1090097

IMG_0796

4. RTF Durch Marsch und Heide am 5. Mai 2016

Am Himmelsfahrtstag (05. Mai) organisierte der HSV-Stöckte zum vierten Mal die Radtourenfahrt(RTF) in Winsen/Luhe. Zur Auswahl standen Strecken von 28 km (Familientour) über 48, 82, 128 bis 167 Kilometern.

Bei kühlen 7° aber blauem Himmel starteten 614 Fahrer gut gelaunt ,nach einer Schweigeminute für Helmut, kurz nach 9:00 Uhr die Tour. Ein großer Teil der Tour führte die Fahrer bei schönstem Sonnenschein und immer weiter steigenden Temperaturen durch die schöne Lüneburger Heide.

Soweit uns bekannt gab es keine Unfälle oder Stürze, was uns als Veranstalter auch sehr freut.

Am Zielort angekommen, stärkten sich die Fahrer und Fahrerinnen an dem  reichhaltigen Buffet.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die diese schöne Veranstaltung nicht möglich wäre.

Unsere Bilder zu der Veranstaltung findet ihr hier. Auf Wunsch können wir euch auch bestimmte Bilder von voller Größe zukommen lassen.

Desweiteren haben wir eine herrenlose schwarze Sonnenbrille gefunden, evtl. vermisst sie ja jemand.

Anradeln zur Hafencity mit Cappuccino

Am 1. Sonntag im April startete die Rennradsaison mit dem Anradeln. Mit 9 Personen starteten wir in Stöckte und fuhren Richtung Harburger Elbbrücken. Weiter durch Wilhelmsburg und den Hamburger Hafen zum Alten Elbtunnel. Von den Landungsbrücken zur Hafencity, wo es die versprochene Cappuccino Pause gab. Nördlich der Elbe ging es dann über Kaltehofe Richtung Tartenberg. Durch Ochsenderer und Kirchwerder fuhren wir zum Zollenspieker, wo wir die Fähre nach Hoopte nahmen. Hier teilte wir uns auf und jeder trat seinen Heimweg an. Bei einen kühlen Start hatten wir zum Schluss bestes Frühlingswetter. Die Runde war ca. 60 Kilometer lang.

 

HSV Stöckte startet in die Rennradsaison

Am Mittwoch, den 06. April, startet die Radsportabteilung des HSV Stöckte das Rennrad – Training. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr der Sportplatz in Stöckte am Sportplatzweg.

Das Training ist für alle Rennradsportler, die das Rennradfahren als Gemeinschaftssport erleben möchten. Es dient als Vorbereitung für Breitensportveranstaltungen, an denen ein aktiver Teil der Abteilung regelmäßig teilnimmt.

Wer an dem Training teilnehmen möchte, ist willkommen. Ein eigenes Rennrad ist mitzubringen. Es werden Strecken von ca. 50 – 80 km gefahren. Das Training findet im öffentlichen Straßenverkehr statt.

Am Himmelfahrtstag, den 05. Mai, findet traditionsgemäß die RTF „durch Marsch und Heide“ statt. Diese wird von der Radsportabteilung des HSV Stöckte ausgerichtet. Start ist um 09:00 Uhr an den Berufsbildenden Schulen in Winsen in der Bürgerweide.

14.05.2015 RTF Durch Marsch und Heide

Am Himmelsfahrtstag (14. Mai) organisierte der HSV-Stöckte zum dritten Mal die Radtourenfahrt(RTF) in Winsen/Luhe. Zur Auswahl standen Strecken von 28 km (Familientour) über 48, 82, 128 bis 167 Kilometern.

Bei kühlen 12° und bewölktem Himmel starteten 520 Fahrer gut gelaunt um 9:00 Uhr die Radtour. Ein großer Teil der Tour führte die Fahrer durch die schöne Lüneburger Heide.

Es gab unterwegs nur einen kleines bisschen Nieselregen und so sind fast alle Fahrer heil zurück gekommen. Den gestürzten Fahrern wünschen wir gute Besserung und das die Verletzungen nicht allzu schlimm sind.

Am Zielort angekommen, stärkten sich die Fahrer und Fahrerinnen an dem reichhaltigen Buffet.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die diese schöne Veranstaltung nicht möglich wäre.
Unsere Bilder zu der Veranstaltung findet ihr hier .